Physioteam Katzweiler Dynamik die bewegt
Physioteam Katzweiler                        Dynamik die bewegt

Bindegewebsmassage

Die BGM (Bindegewebsmassage) ist eine manuelle Reiztherapie des Bindegewebes mit einem reflektorischen Bezug auf die Organe, die Faszien, das Gewebe, die Nerven und die Gefäße.

Die BGM zählt zu der Neuraltherapie und wird auch Reflexzonenmassage genannt.

Alle Gewebe die einen veränderten Spannungszustand zeigen werden mit einer besonderen Technik behandelt, um wieder einen Spannungsausgleich des Gewebes zu erzielen. Dabei kommt es durch die Behandlungstechniken zu einer direkten Einwirkung auf das vegetative Nervensystem. Dadurch werden reflektorisch auch die inneren Organe beeinflusst.

 

Die Aufgaben des Bindegewebes bestehen in der Stütz- und Haltefunktion. Zudem hat es eine Filter-, Reinigungs- und Abwehrfunktion. Es hat aber auch eine Speicherfunktion von Wasser, Salz, Fett, Eiweiß, Stärke und Schlacke Stoffen.

Ungefähr 15% des Körpergewebes bestehen aus Bindegewebe und ca. 25% des Wasserhaushaltes ist im Bindegewebe gelagert.

 

Ziel und Wirkung der BGM ist es eine Anregung der örtliche und allgemeine Durchblutung sowie des Stoffwechsels im Gewebe. Außerdem eine Schmerzlinderung bis hin zur Schmerzfreiheit bei funktionellen Störungen. Zudem hat es eine allgemeine Wirkung auf das vegetative Nervensystem. Die je nach Bedarf stimulierend oder dämpfend gemacht wird.

 

Die BGM lässt sich bei sehr vielen Beschwerden und Erkrankungen einsetzen.

 

Nach Bedarf kann der behandelte Arzt die BGM verordnen.

 

Fragen sie uns bitte einfach, ob eine BGM bei ihnen und ihrer Erkrankung sinnvoll sein kann.

 

Nadja Keiper ist Dozentin für BGM an der Nanz Medico Akademie in Landstuhl.

 

Hier finden Sie uns

Physioteam Katzweiler 

Manuel Gehrhardt

Nadja Keiper


Hauptstr. 1a
67734 Katzweiler

Terminvereinbarungen

Rufen Sie uns einfach an:

  06301 799 7777

 

 

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag

8.00 - 20.00 Uhr

Freitag                    

8.00 - 17.00 Uhr

Hinweise

Sie haben Fragen zu Ihrem ersten Termin oder der Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse? Hier finden Sie weiterführende Informationen.

Wissenswertes von A bis Z